Kontakt
Warnecke GmbH
Nordhäuser Straße 47a
38723 Seesen
Homepage:www.dirk-warnecke.de
Telefon:05381 6680
Fax:05381 6804

Sanitärreferenzen

Gerne realisieren wir auch Ihr sanitäres Projekt. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Badezimmer modern Barock

Modernität trifft auf Barock

In diesem Badezimmer wurden die modernen Objekte mit tollen Dekoelementen geschickt kombiniert. Dadurch ist ein toller Wohlfühleffekt auf gerade einmal 5 Quadratmetern entstanden.

Badezimmer modern Barock
Badezimmer modern Barock
Badezimmer modern Barock

Dieses Badezimmer ist in einem Einfamilienhaus auf gerade mal 5 m² entstanden. Durch die geschickte Anordnung der Badobjekte und der Wahl von cremefarbigen Fliesen wurde die Fläche optimal ausgenutzt und dient nun als Wohlfühlort.

Der Waschtisch ist eine Sonderanfertigung und entstand in Zusammenarbeit mit dem Fliesenleger. Auf dem gefliesten Unterschrank wurde ein Aufsatzwaschbecken der Firma Duravit montiert und eine Waschtischbatterie von der Firma Hansa.

Bei der Dusche wurde eine flächenbündige Duschwanne von Kaldewei verwendet und eine rahmenlose, Echtglas-Duschabtrennung von der Firma Duka. Der Vorteil dieser Duschabtrennung ist, dass die Raumgröße nicht negativ beeinflusst wird.


Badezimmer Glas - Holz

Eine Kombination aus Holz und Glas

Bei diesem Badezimmer war der Kundenwunsch, möglichst viele Glas-Elemente mit Holz-Fliesen zu kombinieren.

Badezimmer Glas - Holz
Badezimmer Glas - Holz
Badezimmer Glas - Holz
Badezimmer Glas - Holz

Hier handelt es sich um einen Glas-Waschtisch der mit einer Hansa-Disc verstehen wurde. Das Besondere bei der Armatur ist, dass das Wasser über eine Glasscheibe läuft und somit ein toller Schwalleffekt erzielt wird.

Die 6-Eckbadewanne wurde auf den Rohfußboden montiert, somit konnte die Oberkante niedriger und das Ein- und Aussteigen ist angenehmer.

Die Bodenfliese wurde an der Badewannenfront, hinter der Armatur und auf der dahinter liegenden Ablage verwendet. Dadurch wurde erzielt, dass dieser Teil des Badezimmers länger wirkt und nicht gedrungen erscheint.

Die Handbrause wurde passend zur Waschtischarmatur gewählt und fügt sich somit wieder ins Gesamtbild mit ein. Auch bei der Betätigungsplatte von dem Spülkasten handelt es sich um echtes Glas, welches geschickt mit Edelstahl kombiniert wurde.


Badezimmer

Zum Seitenanfang